Zurück zur Blog-Übersicht

Vortrag in Marburg

Published on:

Created by: flohlys

Am 23. Oktober 2015 habe ich auf der jährlich stattfindenden AKUWA (Arbeitskreis Unterwasserarchäologie) Tagung an der Universität Marburg einen Vortrag über Unterwasserarchäologie und Technische Taucher gehalten. Technische Taucher dringen heute in große Tiefen und unbekannte Höhlen vor und entdecken dabei immer wieder archäologische Funde. Sie tragen somit eine hohe Verantwortung. Leider melden viele Taucher ihre Funde nicht und plündern oder zerstören diese Fundstellen sogar. Glücklicherweise arbeiten aber auch viele Technische Taucher und Technische Ausbildungsorganisationen wie GUE (Global Underwater Explorers) mit Wissenschaftlern zusammen. Sie sind somit eine wertvolle und wichtige Unterstützung bei der Erforschung unterwasserarchäologischer Fundstellen.

AKUWA: Die seit 1993 tätige Kommission setzt sich aus Vertretern der Landesarchäologie, die für fundreiche Küsten- und Binnengewässer verantwortlich sind, sowie aus Sachverständigen mit einschlägigen Erfahrungen auf dem Gebiet der Binnengewässer- und maritimen Archäologie zusammen. Im Arbeitskreis der Kommission für Unterwasserarchäologie vereinigt sie zudem Berufsunterwasserarchäologen sowie in unterwasserarchäologischen Vereinigungen organisierte ehrenamtliche Mitarbeiter der Landesarchäologie.

Zurück zur Blog-Übersicht